Datum:  22.06.2022
Standort: 

Köln, NW, DE, 51149

Unternehmen:  DEUTZ AG

 

 

Referent Emissionsgesetzgebung (m/w/d) 

 

Icon Standort:  Köln, HQ
Icon Eintrittsdatum: ab sofort
Icon Arbeitszeit: Vollzeit
Icon Befristung: unbefristet

 

 

DEUTZ ist einer der weltweit führenden Hersteller innovativer Antriebssysteme. Die Kernkompetenzen des Unternehmens liegen in der Entwicklung, Produktion, dem Vertrieb und Service von Diesel-, Gas- und elektrifizierten Antrieben für professionelle Einsätze, die unter anderem in Bau- und Landmaschinen, Material-Handling-Anwendungen, stationären Anlagen sowie Nutz- und Schienenfahrzeugen zum Einsatz kommen.

 

Wir begrüßen und unterstützen die Vielfalt unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und sind davon überzeugt, dass sie einer der wichtigsten Faktoren für den Unternehmenserfolg sind. Diversity macht uns offener, innovativer und wettbewerbsfähiger.
 

Das erwartet Sie bei uns:

 

  • Vertretung der DEUTZ AG auf dem Gebiet der Abgasgesetzgebung in nationalen und internationalen Gremien (z. B. Euromot, EMA, etc.), Interessenvertretung der Motorenhersteller gegenüber den Gesetzgebungsinstanzen
  • Aktive Erstellung von Stellungnahmen zur Abgasgesetzgebung und Erarbeitung eigener Entwürfe
  • Kommunikation der Abgasgesetzgebung innerhalb der DEUTZ AG
  • Erstellung von Informationsunterlagen für die Deutz-interne Kommunikation der Abgasgesetzgebung
  • Beratung der Bereiche Entwicklung, Vertrieb und Produktplanung
  • Erstellung von Umsetzungsrichtlinien für die Entwicklung sowie Präsentationen für die Ableitung von Produkt- und Unternehmensstrategien in Abstimmung mit dem Emission Compliance Beauftragten
  • Bereichsübergreifende Abstimmung der Deutz­lnteressen zur Abgasgesetzgebung in Zusammenarbeit mit dem Emission Compliance Beauftragten
  • Selbstständiges Durchführen von internen Schulungen und Audits
     

Das bringen Sie mit:

 

  • Abgeschlossenes Studium Maschinenbau oder vergleichbar
  • Mehrjährige Berufserfahrung sowie gute Kenntnisse der Motorentechnik und das Verständnis für die Auswirkungen der Gesetzgebung auf die DEUTZ-Technologien
  • Grundlegende Kenntnisse der Emissionsmesstechnik
  • Exzellentes Technisches Urteilsvermögen
  • Sicheres Auftreten
  • Gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit
  • Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
  • Teamorientierte, konstruktive und lösungsorientierte Kommunikation
  • Reisebereitschaft
  • Führerschein Klasse B

 

 

Das bieten wir:

 

 

Sie suchen einen abwechslungsreichen und spannenden Arbeitsplatz in einem kollegialen Team mit einer attraktiven Vergütung und idealen Rahmenbedingungen, dann freuen wir uns darauf, Sie kennenzulernen!

 

 

Informationen zur Bewerbung:

 

 

Senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser online Bewerbungssystem. Für Fragen steht Ihnen Monique Schubert unter der Telefonnummer +49 221 822 5015 zur Verfügung. ID: 995 

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Werden Sie Teil unseres Teams!